LGBTQ+ Reiseziele: Eine Weltkarte der Akzeptanz

Bist du bereit wahre Farben zu zeigen? Hey und Willkommen zu meinem neuen Blogbeitrag, in dem ich dir die aufregendsten LGBTQ+ Reiseziele präsentiere. Egal, ob du solo unterwegs bist oder mit deiner Crew, diese Orte bieten nicht nur atemberaubende Landschaften und kulturelle Schätze, sondern auch eine offene und akzeptierende Atmosphäre für alle. Pack deine Koffer und lass uns gemeinsam auf eine Reise gehen, um die Welt der Akzeptanz zu entdecken!

Inhalt

Willkommen in der Regenbogenstadt

In dieser pulsierenden Welt der Vielfalt gibt es Städte, die wie ein zweites Zuhause für die LGBTQ+ Gemeinschaft wirken. Die Auswahl dieser Städte basiert auf ihrer langjährigen Geschichte der Akzeptanz und ihrer lebendigen LGBTQ+ Szene.

San Francisco, USA: Bekannt für seinen offenen Geist und seine vielfältige Kultur, ist San Francisco seit langem ein beliebtes Reiseziel für LGBTQ+ Reisende. Das historische Viertel Castro ist ein Zentrum der Schwulenbewegung und bietet eine lebendige Szene mit Bars, Clubs und Veranstaltungen.

Berlin, Deutschland: Die deutsche Hauptstadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen und der sexuellen Orientierungen. Berlin ist stolz darauf, eine LGBTQ+ freundliche Stadt zu sein und bietet eine lebendige Szene mit zahlreichen Bars, Clubs und Veranstaltungen, insbesondere im Stadtteil Schöneberg.

Amsterdam, Niederlande: Die liberale Einstellung der Niederlande gegenüber LGBTQ+ Rechten macht Amsterdam zu einem der LGBTQ+ freundlichsten Reiseziele der Welt. Die Stadt ist bekannt für ihre offene Atmosphäre, ihre vielfältige Szene und ihre jährliche Canal Pride Parade.

Toronto, Kanada: Toronto ist bekannt für seine Vielfalt und Offenheit gegenüber LGBTQ+ Personen. Das Viertel Church and Wellesley ist das Zentrum der LGBTQ+ Szene der Stadt und bietet eine Fülle von Bars, Clubs und LGBTQ+ Veranstaltungen. Toronto ist auch Gastgeber der jährlichen Pride Parade, die eine der größten der Welt ist.Sydney, Australien: Sydney ist nicht nur für seine atemberaubenden Strände und ikonischen Sehenswürdigkeiten bekannt, sondern auch für seine LGBTQ+ freundliche Atmosphäre. Das Viertel Darlinghurst ist das Herz der schwulen Szene und beherbergt eine Vielzahl von Bars, Clubs und LGBTQ+ Veranstaltungen. Die jährliche Sydney Mardi Gras Parade ist ein Höhepunkt im Kalender der Stadt.Barcelona, Spanien: Barcelona ist eine Stadt, die für ihre Offenheit und Toleranz bekannt ist und eine lebendige LGBTQ+ Szene bietet. Das Viertel Eixample ist das Zentrum der schwulen Szene und beherbergt eine Vielzahl von Bars, Clubs und LGBTQ+ freundlichen Hotels. Die Stadt ist auch Gastgeber des jährlichen Barcelona Pride Festivals, das Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt anzieht.

Köln, Deutschland: Köln ist bekannt für seine offene und tolerante Atmosphäre und ist ein beliebtes Reiseziel für LGBTQ+ Reisende in Deutschland. Das Viertel rund um die Schaafenstraße ist das Zentrum der schwulen Szene und bietet eine Vielzahl von Bars, Clubs und LGBTQ+ freundlichen Veranstaltungen. Köln ist auch Gastgeber des jährlichen Christopher Street Day (CSD), einer der größten Pride-Veranstaltungen in Deutschland.Lissabon, Portugal: Lissabon hat sich in den letzten Jahren zu einem aufstrebenden LGBTQ+ Reiseziel in Europa entwickelt. Das Viertel Bairro Alto ist das Zentrum der LGBTQ+ Szene und bietet eine lebendige Atmosphäre mit einer Vielzahl von Bars, Clubs und LGBTQ+ freundlichen Veranstaltungen. Lissabon ist auch Gastgeber des jährlichen Lissabon Pride Festivals, das Besucher aus der ganzen Welt anzieht.

LGBT Peace

Paradiese für queere Strandliebhaber

Für viele LGBTQ+ Reisende ist ein Tag am Strand mehr als nur Sonnenbaden – es ist eine Gelegenheit, sich frei zu fühlen und den Moment zu genießen. Diese Auswahl an Stranddestinationen wurde sorgfältig getroffen, basierend auf ihrer LGBTQ+ Freundlichkeit, ihrer atemberaubenden natürlichen Schönheit und ihrem lebendigen Strandleben.

Phuket, Thailand: Die thailändische Insel Phuket ist ein beliebtes Reiseziel für LGBTQ+ Reisende, die nach tropischen Stränden und einem aufregenden Nachtleben suchen. Orte wie Patong Beach bieten eine Vielzahl von schwulenfreundlichen Bars, Resorts und Strandclubs, wo man sich tagsüber entspannen und nachts feiern kann.

Sitges, Spanien: Sitges, eine malerische Küstenstadt in der Nähe von Barcelona, ist bekannt für ihre LGBTQ+ freundlichen Strände und ihre lebendige Szene. Die Stadt beherbergt das jährliche Sitges Pride Festival sowie eine Fülle von schwulenfreundlichen Bars, Restaurants und Hotels entlang der Küste.

Mykonos, Griechenland: Mykonos ist berühmt für seine strahlend weißen Strände, türkisfarbenen Gewässer und sein lebendiges schwules Nachtleben. Die Insel ist ein beliebtes Reiseziel für LGBTQ+ Reisende, die nach Sonne, Spaß und Party suchen. Orte wie Super Paradise Beach und Jackie O‘ Beach Club sind Hotspots für schwule Strandliebhaber.

Rio de Janeiro, Brasilien: Rio de Janeiro ist nicht nur für seine pulsierende Kultur und atemberaubende Landschaft bekannt, sondern auch für seine LGBTQ+ freundlichen Strände. Der Strand von Ipanema ist ein beliebter Treffpunkt für schwule Reisende und bietet eine entspannte Atmosphäre und einen spektakulären Blick auf die Küste von Rio.

Gran Canaria, Spanien: Gran Canaria, Teil der Kanarischen Inseln, ist ein beliebtes Reiseziel für LGBTQ+ Reisende auf der Suche nach Sonne, Strand und Spaß. Die Insel beherbergt eine Vielzahl von schwulenfreundlichen Stränden, darunter der berühmte Strand von Maspalomas, der für seine goldenen Dünen und sein lebhaftes schwules Nachtleben bekannt ist. Gran Canaria ist auch Gastgeber des jährlichen Maspalomas Pride Festivals, das Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt anzieht.Torremolinos, Spanien: Torremolinos an der Costa del Sol ist ein weiteres beliebtes Reiseziel für LGBTQ+ Reisende in Spanien. Die Stadt bietet eine Vielzahl von schwulenfreundlichen Stränden, darunter den bekannten Strand von El Bajondillo, sowie eine lebendige schwule Szene mit Bars, Clubs und LGBTQ+ Veranstaltungen. Torremolinos ist auch Gastgeber des jährlichen Torremolinos Pride Festivals, das eine Woche lang Feierlichkeiten und Unterhaltung bietet.

Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria
Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria

Kulturelle Schätze und queeres Erbe

Die LGBTQ+ Gemeinschaft hat eine reiche Geschichte und Kultur, die in vielen Reisezielen auf der ganzen Welt zu entdecken ist. Dieses Kapitel erkundet einige der bedeutendsten Orte, die einen Einblick in das queere Erbe und die LGBTQ+ Kultur bieten.

Stonewall Inn, New York, USA: Das Stonewall Inn in New York City ist ein historischer Ort für die LGBTQ+ Bewegung. Im Jahr 1969 war es Schauplatz der Stonewall-Unruhen, die als Wendepunkt in der Geschichte der LGBTQ+ Rechte gelten. Heute ist das Stonewall Inn eine Gedenkstätte und ein Symbol für den Kampf um Gleichberechtigung und Akzeptanz.

Schwules Museum, Berlin, Deutschland: Das Schwule Museum in Berlin ist eines der weltweit führenden Museen für LGBTQ+ Kunst, Geschichte und Kultur. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Artefakten, Ausstellungen und Veranstaltungen, die die Geschichte und Vielfalt der LGBTQ+ Gemeinschaft beleuchten.

Castro District, San Francisco, USA: Der Castro District in San Francisco ist ein ikonisches Viertel, das als Zentrum der Schwulenbewegung gilt. Hier fand Harvey Milk, der erste offen schwule gewählte Beamte in den USA, seine politische Basis. Heute ist der Castro ein lebendiges Viertel mit einer Fülle von LGBTQ+ Bars, Geschäften und historischen Stätten.

Soho, London, Vereinigtes Königreich: Das Viertel Soho in London ist seit langem ein Zentrum der LGBTQ+ Kultur und des Nachtlebens. Hier finden sich historische schwule Bars, Theater und Clubs, die seit Jahrzehnten eine wichtige Rolle in der LGBTQ+ Szene spielen.

Diese Orte wurden aufgrund ihrer historischen Bedeutung, ihres kulturellen Reichtums und ihrer Beiträge zur LGBTQ+ Geschichte ausgewählt. Sie bieten Reisenden die Möglichkeit, die Vielfalt und den Stolz der LGBTQ+ Gemeinschaft zu erleben und zu feiern.

Regebogen Gebäck LGBT Gay

Pride auf hoher See

Nichts vereint die LGBTQ+ Gemeinschaft mehr als die Feierlichkeit und Freude von Pride-Veranstaltungen. Und was könnte aufregender sein, als dies auf hoher See zu erleben? In diesem Kapitel erkunden wir die Welt der LGBTQ+ freundlichen Kreuzfahrten und Segeltörns, die eine einzigartige Möglichkeit bieten, Stolz und Gemeinschaft zu erleben.

1.Atlantis Events ist einer der führenden Veranstalter von LGBTQ+ Kreuzfahrten weltweit. Mit einer Vielzahl von Reiserouten und Schiffen bieten sie eine einzigartige Möglichkeit, verschiedene Destinationen zu erkunden, während man sich in einem sicheren und unterstützenden Umfeld befindet. Von der Karibik bis zum Mittelmeer gibt es für jeden Geschmack etwas Passendes.

2. Olivia Travel ist ein weiterer beliebter Anbieter von LGBTQ+ Kreuzfahrten, der sich speziell an lesbische Reisende richtet. Ihre Kreuzfahrten bieten eine Mischung aus Entspannung, Kultur und Abenteuer, kombiniert mit erstklassigem Service und Unterhaltung. Von Alaska bis zur Südsee bieten sie eine Vielzahl von Reisezielen für jeden Geschmack.

3. RSVP Vacations bietet eine Vielzahl von LGBTQ+ Kreuzfahrten für schwule, lesbische und alle anderen Reisenden an. Mit einer Mischung aus entspannten Tagen auf See und aufregenden Landaktivitäten bieten ihre Kreuzfahrten die perfekte Balance zwischen Erholung und Abenteuer. Von der mexikanischen Riviera bis zu den griechischen Inseln gibt es viele spannende Reiserouten zur Auswahl.

4. Open Sea Cruises ist eine aufregende neue Option für LGBTQ+ Reisende, die eine einzigartige Erfahrung auf hoher See suchen. Mit einer Mischung aus Unterhaltung, Partys und kulturellen Veranstaltungen bieten ihre Kreuzfahrten eine unvergessliche Gelegenheit, neue Freunde zu finden und die Welt zu erkunden.

5. TUI bietet auch hin und wiedermal LGBTQ+ Kreuzfahrten an.

Diese LGBTQ+ freundlichen Kreuzfahrten und Segeltörns bieten eine einzigartige Möglichkeit, die Welt zu erkunden, neue Freunde zu finden und Stolz und Gemeinschaft zu feiern. Egal, ob du alleine reist, mit deinem Partner oder in einer Gruppe von Freunden – auf hoher See wirst du Teil einer einzigartigen LGBTQ+ Gemeinschaft, die für Vielfalt und Akzeptanz steht.

Deine Reise, deine Identität

In diesem Kapitel geht es darum, wie du deine Reise so gestalten kannst, dass sie deine wahre Identität widerspiegelt und du dich sicher und authentisch fühlen kannst, egal wohin es dich führt. Es geht darum, wie du deine LGBTQ+ Identität feiern kannst, während du die Welt erkundest.

  1. Recherchiere LGBTQ+ freundliche Reiseziele: Bevor du deine Reise planst, recherchiere LGBTQ+ freundliche Reiseziele und informiere dich über die lokalen Gesetze und Bräuche. Es ist wichtig, sich über die Akzeptanz und die Rechte von LGBTQ+ Personen in verschiedenen Ländern und Regionen zu informieren, um sicher zu reisen.
  2. Verbinde dich mit der LGBTQ+ Gemeinschaft vor Ort: Nutze soziale Medien und LGBTQ+ Reisegruppen, um dich mit der LGBTQ+ Gemeinschaft vor Ort zu verbinden. Lokale LGBTQ+ Organisationen und Gruppen können wertvolle Ressourcen und Unterstützung bieten, sowie Empfehlungen für LGBTQ+ freundliche Bars, Clubs und Veranstaltungen.
  3. Respektiere lokale Bräuche und Kulturen: Sei respektvoll gegenüber den lokalen Bräuchen und Kulturen, besonders wenn es um die LGBTQ+ Gemeinschaft geht. In einigen Ländern ist es möglicherweise nicht sicher oder akzeptiert, offen über seine LGBTQ+ Identität zu sprechen, also sei vorsichtig und respektvoll gegenüber den örtlichen Gegebenheiten.
  4. Sei stolz auf deine Identität: Egal wohin es dich führt, sei stolz auf deine LGBTQ+ Identität und zeige sie mit Stolz. Trage deine Regenbogenfarben, triff dich mit anderen LGBTQ+ Reisenden und teile deine Geschichten und Erfahrungen. Deine Reise ist eine Gelegenheit, deine Identität zu feiern und dich mit der globalen LGBTQ+ Gemeinschaft zu verbinden.
  5. Halte dich sicher: Sicherheit geht immer vor. Sei vorsichtig, besonders wenn du alleine reist, und vertraue deinem Bauchgefühl. Halte dich an gut beleuchtete, belebte Orte, und halte deine Freunde und Familie über deine Reisepläne auf dem Laufenden. Es ist wichtig, auf deine Sicherheit zu achten, während du die Welt erkundest und deine LGBTQ+ Identität feierst.

Indem du deine Reise so gestaltest, dass sie deine wahre Identität widerspiegelt und du dich sicher und authentisch fühlst, kannst du die Welt auf eine ganz besondere Art und Weise erleben. Deine LGBTQ+ Identität ist ein Teil von dir, egal wohin es dich führt, also sei stolz darauf und genieße deine Reise!

LGBTQ+ Flagge in Barcelona

Nachtleben und Feiern

Schwuleviertel und LGBTQ+ Hotspots: Viele Städte auf der ganzen Welt haben spezielle Viertel oder Gebiete, die als Zentrum der LGBTQ+ Szene dienen. Diese Viertel bieten eine Fülle von schwulenfreundlichen Bars, Clubs, Restaurants und Geschäften, die sich perfekt für einen unterhaltsamen Abend eignen. Von der Castro in San Francisco bis zum Soho in London gibt es viele LGBTQ+ Hotspots zu entdecken.

Pride-Veranstaltungen und Festivals: Pride-Veranstaltungen und Festivals sind ein fester Bestandteil des LGBTQ+ Nachtlebens in vielen Städten auf der ganzen Welt. Diese Veranstaltungen bieten eine Gelegenheit, Stolz und Gemeinschaft zu feiern und sind oft von Paraden, Konzerten, Straßenfesten und vielem mehr begleitet. Die Pride-Veranstaltungen in Städten wie New York, Berlin und Sydney ziehen jedes Jahr Tausende von LGBTQ+ Reisenden aus aller Welt an.

Themenpartys und LGBTQ+ Veranstaltungen: Neben Pride-Veranstaltungen gibt es eine Vielzahl von thematischen Partys und Veranstaltungen, die das LGBTQ+ Nachtleben bereichern. Von Drag Shows und Karaoke-Abenden bis zu Retro-Partys und Untergrundevents gibt es für jeden Geschmack etwas Passendes. Diese Veranstaltungen bieten eine Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen, Spaß zu haben und die LGBTQ+ Kultur zu feiern.

LGBTQ+ freundliche Bars und Clubs: Egal ob du dich für eine entspannte Bar mit handgefertigten Cocktails oder einen pulsierenden Club mit DJ-Sets und Tanzflächen entscheidest, LGBTQ+ freundliche Bars und Clubs bieten eine Vielzahl von Optionen für einen unterhaltsamen Abend. Von kleinen lokalen Bars bis zu bekannten LGBTQ+ Clubs gibt es eine Vielzahl von Orten, um das Nachtleben zu genießen.

Das LGBTQ+ Nachtleben bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Spaß zu haben, neue Leute kennenzulernen und die LGBTQ+ Gemeinschaft zu feiern. Egal wohin es dich führt, das Nachtleben in LGBTQ+ freundlichen Städten ist sicherlich ein Höhepunkt deiner Reise!

Budgetfreundliche LGBTQ+ Reiseziele

In diesem Kapitel werfen wir einen Blick auf budgetfreundliche LGBTQ+ Reiseziele, die es ermöglichen, die Welt zu erkunden, ohne dabei das Bankkonto zu sprengen. Diese Reiseziele bieten eine Mischung aus erschwinglichen Unterkünften, preiswerten Aktivitäten und einer LGBTQ+ freundlichen Atmosphäre, die es Reisenden mit jedem Budget ermöglicht, unvergessliche Erfahrungen zu machen.

  1. Budapest, Ungarn: Budapest ist eine wunderschöne und vielseitige Stadt, die auch für LGBTQ+ Reisende erschwinglich ist. Die Stadt bietet eine Fülle von preiswerten Unterkünften, von Hostels bis zu Budget-Hotels, sowie eine Vielzahl von kostenlosen oder günstigen Aktivitäten wie Spaziergänge entlang der Donau, Besichtigungen historischer Sehenswürdigkeiten und Besuche in Thermalbädern.
  2. Prag, Tschechische Republik: Prag ist eine charmante Stadt mit einer reichen Geschichte und einer lebendigen LGBTQ+ Szene. Die Stadt bietet eine Vielzahl von budgetfreundlichen Unterkünften, darunter Hostels, Gästehäuser und günstige Hotels, sowie eine Fülle von kostenlosen oder preiswerten Aktivitäten wie Spaziergänge durch die Altstadt, Besichtigungen von Schlössern und Burgen und Besuche in gemütlichen Cafés und Bars.
  3. Lissabon, Portugal: Lissabon ist nicht nur eine charmante und lebendige Stadt, sondern auch relativ budgetfreundlich für LGBTQ+ Reisende. Die Stadt bietet eine Vielzahl von preiswerten Unterkünften, von Hostels bis zu Pensionen, sowie eine Fülle von kostenlosen oder preiswerten Aktivitäten wie Spaziergänge durch die engen Gassen der Altstadt, Besuche in historischen Sehenswürdigkeiten und Entdeckungen in gemütlichen Cafés und Bars.
Lissabon bei Nacht

Diese budgetfreundlichen LGBTQ+ Reiseziele bieten eine erschwingliche Möglichkeit, die Welt zu erkunden und unvergessliche Erfahrungen zu machen, ohne dabei das Bankkonto zu belasten. Egal, ob du alleine reist, mit deinem Partner oder in einer Gruppe von Freunden, diese Reiseziele bieten eine Vielzahl von Optionen für jeden Geldbeutel.

Deine Reise, dein Stolz

Finde LGBTQ+ freundliche Unterkünfte: Bei der Planung deiner Reise ist es wichtig, Unterkünfte zu wählen, die LGBTQ+ freundlich sind und eine offene und unterstützende Atmosphäre bieten. Viele Hotels, Gasthäuser und Hostels bieten spezielle Programme oder Zertifizierungen an, die LGBTQ+ Reisende willkommen heißen und sich für Vielfalt und Inklusion einsetzen.

Suche nach LGBTQ+ Veranstaltungen und Gruppen: Informiere dich im Voraus über LGBTQ+ Veranstaltungen, Treffen und Gruppen in deinem Reiseziel. Viele Städte haben LGBTQ+ Zentren oder Organisationen, die regelmäßige Veranstaltungen und Treffen organisieren, bei denen du neue Leute kennenlernen und dich mit der LGBTQ+ Gemeinschaft vor Ort verbinden kannst.

Erkunde die LGBTQ+ Szene vor Ort:
Nutze deine Reise, um die LGBTQ+ Szene vor Ort zu erkunden und neue Orte, Menschen und Erfahrungen zu entdecken. Besuche LGBTQ+ Bars, Clubs, Restaurants und Veranstaltungen, um dich mit der lokalen Gemeinschaft zu verbinden und dich in deiner Identität gestärkt zu fühlen.

Teile deine Geschichte: Nutze deine Reise, um deine LGBTQ+ Geschichte zu teilen und andere zu inspirieren. Ob du einen Reiseblog schreibst, Social Media nutzt oder einfach nur mit anderen Reisenden sprichst, deine Erfahrungen und Erlebnisse können anderen LGBTQ+ Personen Mut machen und sie ermutigen, stolz auf ihre Identität zu sein und sich selbst zu feiern.

Sei offen für neue Erfahrungen: Sei offen für neue Erfahrungen und Gelegenheiten, die sich während deiner Reise ergeben. Sei neugierig, lerne neue Menschen kennen und sei bereit, dich selbst zu entdecken und zu wachsen. Deine Reise ist eine Gelegenheit, neue Perspektiven zu gewinnen, neue Freundschaften zu schließen und dich selbst zu feiern, genau so wie du bist.

Indem du deine Reise zu einer persönlichen Entdeckungsreise machst und deinen LGBTQ+ Stolz zeigst, kannst du nicht nur die Welt erkunden, sondern auch dich selbst feiern und dich mit der globalen LGBTQ+ Gemeinschaft verbinden. Deine Reise ist eine Gelegenheit, deine Identität zu feiern und stolz darauf zu sein, wer du bist.

LGBT Regenbogen Flagge Pride
Beliebte LGBTQ+ Reiseziele für Alleinreisende

Reiseziele die nicht für LGBTQ+ empfohlen werden

Es gibt viele schöne Länder, die man als LGBTQ bereisen kann. Leider gibt es auch einige die nicht zu empfehlen sind. Grund dafür sind sehr konservativ Gesellschaften, Diskriminierung, kritische Gesetze, religiöse Gründe und Weitere. Uganda hat zum Beispiel sehr strenge Anti-Homosexualitätsgesetze und LGBT-Personen haben mit Diskriminierung, Verfolgung und sogar Verhaftungen zu kämpfen. In einigen Ländern droht sogar die Todesstrafe.

Laut dem Spartacus Gay Travel Index hören unter anderem folgende Reiseziele nicht zur Empfehlung für LGBTQ+ Reisende:

  • Saudi Arabien
  • Qatar
  • Russland
  • Marokko
  • Ägypten
  • Tansania
  • Malaysia

Vieles ist natürlich auch vom eigenem Verhalten abhängig. Wenn man in ein anderes Land reist, ist man Gast. Und man sollte sich im Vorfeld über gewisse Dinge informieren um vorbereitet zu sein und Missverständnissen und Problemen aus dem Weg zu gehen.

Fazit – Deine Reise, dein Stolz

Ich hoffe, dass dieser Reiseführer dir dabei geholfen hat, inspirierende LGBTQ+ freundliche Reiseziele zu entdecken und deine nächste Abenteuerreise zu planen. Egal, ob du alleine reist, mit deinem Partner oder in einer Gruppe von Freunden, deine Reise ist eine Gelegenheit, deine Identität zu feiern und dich mit der globalen LGBTQ+ Gemeinschaft zu verbinden.

Vergiss nicht, dass deine Reise nicht nur eine physische, sondern auch eine emotionale und spirituelle Reise ist. Nutze diese Zeit, um dich selbst zu entdecken, neue Perspektiven zu gewinnen und deine LGBTQ+ Identität zu stärken. Sei stolz darauf, wer du bist, und teile deine Erfahrungen und Geschichten mit anderen.

Was hast du für Erfahrungen gemacht? Welche Orte kannst du empfehlen? Schreib es doch gerne in die Kommentare!

Alles für die Pride!

Pride ist toll! Sei bunt, hab Spaß und Zeig Flagge*! Ob mit stylischen Socken*, Armbändern*, Stickern*, Schlüsselanhänger* oder bunter Schminke* fürs Gesicht. Oder verschenke ein bisschen Pride mit der HappySocks Geschenkbox*. Be Proud!

*Hinweis: Die in diesem Beitrag dargestellten Produkte sind Affiliate-Links. Wenn du über diesen Link etwas bestellst, erhalte ich eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter. Für dich entstehen keine Nachteile und der Preis bleibt gleich. Danke das du ReiseDachs hilfst!

10 Gründe 10 Tricks Alleine reisen Alleinereisen Alleinreisende Alleinreisender Asien Backpacking Bali Bewertung Brückentage Flüge fotospots Frühling Geheimtipps Hacks Hostel Hotel Empfehlung Hoteltipp Indonesien Italien Kanaren Kanarische Inseln Lanzarote LGBT LGBTQ+ Madeira Mallorca Packliste Portugal Probleme Ratgeber Reisetipps SoloTraveling Spanien sparen Städtetrip Surfen Südostasien Tauchen Thailand Tipps Ubud Unterkunft Wandern

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner